Aktuelles Stück:

Der Diener zweier Herren
nach Carlo Goldoni

Nächster Spieltermin:
In 9 Tagen

Ein wunderschöner Monat Mai

Eine literarische Collage zum Kriegsende 1945

mit Hajo Fickus und Gundula Kirchner

"Ein wunderschöner Monat Mai" ist der halb ironische Titel einer literarischen Collage. Hajo Fickus von der Wangener Theatergruppe Kiesel und Gundula Kirchner vom Jakobustheater Karlsruhe präsentieren dabei in einer szenischen Lesung zur 60. Wiederkehr des Kriegsendes Lyrik und Prosa von Autoren wie Wolfgang Borchert, Günther Eich, Günter Grass und anderen, in denen unterschiedliche Fassetten der sogenannten "Stunde Null" nebeneinander gestellt werden. Erzählt wird etwa die Geschichte vom Soldaten, der sich ergeben will und den dann doch wieder sein Pflichtgefühl packt; die Geschichte vom Nazi, der nach Hitlers Tod seine Frau und seine Tochter erschießt; die Geschichte von den Kindern, die sich ihrer Befreiung aus dem KZ widersetzen; die Geschichte vom Pfannkuchenteig und die vom gestohlenen Brot. Es sind eher die kleinen, alltäglichen Begebenheiten, die in den ausgewählten Texten aufscheinen, manche von Trauer und Melancholie geprägt, andere wieder voll absurder Komik. Neben einigen weniger bekannten aber entdeckenswerten Texten werden aber auch "große" und berühmte Beispiele vorgestellt, etwas Paul Celans "Todesfuge" oder ein Auszug aus Wolfgang Borcherts "Draußen vor der Tür".

Foto

Spieltermine

2005SA
Mai07.
Vergangene Termine geben nur den damaligen Planungsstand wieder!

Programmvorschau

";