Aktuelles Stück:

Der Diener zweier Herren
nach Carlo Goldoni

Nächster Spieltermin:
In 10 Tagen

Pünktchen und Anton
Erich Kästner

Regie: Günter Knappe

Pünktchen lebt mit ihren Eltern, dem Spazierstockfabrikanten Fritz Pogge und seiner Frau, die beide kaum Zeit für sie haben, dem Kinderfräulein Fräulein Andacht und der Köchin Berta, genannt „die Dicke Berta“, sowie dem Dackel Piefke in einer großen Wohnung.
Anton lebt allein mit seiner kranken Mutter in einer kleinen Wohnung. Damit beide über die Runden kommen, muss Anton neben der Schule Geld verdienen und seiner Mutter bei der Hausarbeit helfen.
Obwohl ihre Eltern wohlhabend sind, muss Pünktchen ohne Wissen ihrer Eltern mit dem Kinderfräulein betteln gehen, weil Fräulein Andachts zweifelhafter Verlobter (Pünktchen nennt ihn „Robert der Teufel“) Geld von ihr erpresst. Beim Betteln lernt Pünktchen Anton kennen, der ebenfalls bettelt, allerdings aus echter Not. Seine Mutter hat eine schwere Operation hinter sich und kann deshalb nicht für den Unterhalt der Familie aufkommen.
Trotz ihrer unterschiedlichen Lebensverhältnisse werden Pünktchen und Anton dicke Freunde, die viel miteinander unternehmen.

Aufführungstermine 1986

Foto

Cast

PÜNKTCHEN Maiken Berendes
ANTON Andreas Schwark
HERR POGGE Frank Osterlow
FRAU POGGE Ulrike Sauer
FRÄULEIN ANDACHT Monica Siegl
DIE DICKE BERTA Isabel Scholz
FRAU GAST Gudrun Zoller
ROBERT DER TEUFEL Holger Peter
GOTTFRIED KLEPPERBEIN Christian Schulz
EIN KELLNER Christian Schulz
EIN SCHUPO Johannes Radke
EIN ALTER HERR Johannes Radke

REGIE

Günter Knappe
REGIEASSISTENZ Jutta Berendes
TECHNIK Klemens Hahn
BÜHNENBAUTEN Harald Ringler
KOSTÜME Gudrun Zoller

Sonstige Infos

Programmheft

Programmvorschau

";