Aktuelles Stück:

Der Diener zweier Herren
nach Carlo Goldoni

Nächster Spieltermin:
In 9 Tagen

Zwei Hauben und eine Posaune
Komödie von Adalbert Seipolt

Regie: Jutta Berendes

Ort der Handlung: Eine Großstadt der USA unserer Tage, genauer: die dortige kleine Redaktion eines jüdischen Blättchens mit dem bombastischen Namen "Posaune". In dieser "Posaune" der jüdischen Gemeinde landen unsere zwei Nonnen als Praktikantinnen, denn niemand sonst wollte die Frischstudierten in ihren Kutten. Aber will sie die "Posaune"? Mitnichten! Doch Robinson, Leiter der Journalistenschule, schiebt die seinem alten Freund Preßburger einfach durch die Tür, und nun sind sie da, argwöhnisch beäugt von Miß Golda, überrascht von Moshe Turteltaub, enttäuscht von David Blum und Leo Sanders.

Nun beginnt das köstliche Wider- und Zusammenspiel des kuriosen Teams. Die Courage von Schwester Susanne und die spitze Feder von Schwester Rosa hebt die "Posaune" fast aus den Angeln -: fast! Denn was der Modeboß mit Hinauswurf der "Posaune" und Verkauf des Hauses plant, nämlich das Blättchen hochgehen zu lassen, wird dem zu neuem Leben.

Foto Susanne Stephan, Johannes Frisch, Jürgen Hollinger, Christina Buchenau Foto Ensemble nach einer Aufführung in Kork

Spieltermine

1975DIMISASODIMI
Mai31.
Juni01.24.25.
Vergangene Termine geben nur den damaligen Planungsstand wieder!

Cast

ROBINSON, LEITER DER JOURNALISTENSCHULE .
DIREKTOR PRESSBURGER, HERAUSGEBER , CHEFREDAKTEUR DER "POSAUNE" .
MOSHE TURTELTAUB .
MISS GOLDA .
DAVID BLUM .
LEO SANDERS .
BARRY BARLAY, BESITZER DES MODESALONS .
LARRY B. JONES, POLITIKER .
MONSIGNORE SWEENEY .
ÄBTISSIN POTENZIA .
WÜRDIGE MUTTER OLYMPIA .
FRAU SUSANNE .
SCHWESTER ROSA .

REGIE

Jutta Berendes
BÜHNENBILD Werner Frisch

Programmvorschau

";