In liebevollem Gedenken…

In den 50 Jahren seit der Vereinsgründung wurden wir von vielen engagierten Mitgliedern getragen, die mit Überzeugung dafür gearbeitet haben, einen Theaterbetrieb mit Seele, Herzblut und Qualität aufzubauen. Sie haben den Grundstein für unseren heutigen Verein gelegt, die ersten Weichen gestellt und das Theater mit ihren Denkweisen und Visionen geprägt. Wir freuen uns, das JAKOBUS auf solch wundervolle Fundamente stellen zu können und erinnern uns gerne an…

PLATZHALTER

Gerd Lehrmann

Aktiver Spieler: 1979 – 2018

Kaum ein Ensemblemitglied hat noch keine Geschichte über Gerd oder über die vielen wundervollen und humorvollen Momente mit ihm gehört, die wir bis zu seinem Tod im Jahr 2018 mit ihm erleben durften. Seit seinem ersten Stück im Jakobus-Theater (Das Tagebuch der Anne Frank, 1979) war er fast 40 Jahre lange eine verlässliche Konstante des Ensembles, ein fleißiger Helfer bei allen größeren und kleineren Arbeiten und vor allem ein lieber Freund und – gerade für viele jüngere Darsteller – der heißgeliebte Theateropa.

Gespielte Stücke

1979: Das Tagebuch der Anne Frank
1981: Schweig Bub
1981: Kannst du zaubern, Opa?
1997: Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde
1999: Unsere kleine Stadt
2001: Leonce und Lena
2007: Andorra
2008: Komödie im Dunkeln
2008: Eine Weihnachtsgeschichte
2009: Farm der Tiere
2011: Ach Mathilde
2014: Kalendergirls

PLATZHALTER