Weiter zum Kalender

DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG

Komödie von W. Shakespeare
Regie Herbert Schnabel

PLATZHALTER

“Shakespeare lebt davon, dass er verstanden wird” (Anna Cron). Die Bearbeitung von Herbert Schnaibel zeigt den Verwechslungsschwank in einer Sprache, die auch ein junges Publikum unterhält: Wir lachen über die Zähmungsversuche des jungen Petruchio an seinem Käthchen, mal witzig und derb, mal romantisch · und immer lebhaft und temporeich, ein moderner Sandkasten der Partnersuche ganz im Geiste des großen Meisters.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.