DIE TÖCHTER DER HEXEN

Schauspiel von I. Mewes
Regie Dodo Mewes

PLATZHALTER

Es lebte in Köln zu Beginn des 17. Jahrhunderts eine Alleinstehende Frau, die als Fuhrunternehmerin äußerst erfolgreich war. Katharina Henot war ihr Name… Was beginnt wie eine märchenhafte Episode der Kölner Frauengeschichte, endet – erwartungsgemäß – ganz anders: Als besagte Katharina Henot mit legalen Mitteln nicht mehr vom Markt zu verdrängen war, wurde sie auf Initiative ihrer Konkurrenten Coesfeld und von Taxis der Hexerei angeklagt und trotz fünfmaligen Leugnens unter schwerer Folter, am 16. Mai 1627 in Melaten verbrannt. Sie hinterließ eine Tochter: Marie…

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.

CAST & TEAM

MARIE Ursula Pieper
SIBYLLE Petra Kuhn
ANNA Gundula Kirchner-Schüler
GESANG Anette Groner
BEGLEITUNG AM KLAVIER Dirk Schulz
PLATZHALTER PLATZHALTER
REGIE Dodo Mewes
REGIE­ASSISTENZ Kristin Eisenhut
Ingrid Brückner
BÜHNENBILD Peter Gautel
LICHT & TON Hans-Peter Voos
Horst Seitz
PROGRAMMHEFT Volker Hofmann
Johannes Radke
Gerold Hahn
PLATZHALTER PLATZHALTER
März 1993
MI
20:00 Uhr