PLATZHALTER

DIE WELLE

Theaterstück von R. Tritt
Regie Philipp Koblmiller

PLATZHALTER

Nach dem gleichnamigen Roman von Morton Rhue.

1967, auf dem Höhepunkt der Hippiebewegung, unterrichtet ein junger Lehrer Geschichte an einer Highschool in Kalifornien. Die Schüler können nicht glauben, dass – wie im Nationalsozialismus geschehen, – eine Minderheit die Mehrheit einschüchtern und beherrschen kann. In einem gewagten Experiment kann er in kurzer Zeit beweisen, wie schnell die meisten Schüler bereit sind, mitzumachen. Bereits nach wenigen Tagen gerät das Experiment außer Kontrolle. Er muss den Versuch abbrechen .

Zehn Jahre später hat Morton Rhue die Vorfälle in seinem aufsehenerregenden Buch DIE WELLE beschrieben. Der deutsche Dramatiker Reinhold Tritt verarbeitete sie zu einem Theaterstück, das seit über 25 Jahren regelmäßig auf der Bühne zu sehen ist.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.

CAST & TEAM

BRIAN AMMON Jan Jeske (2007)
Bryan Matzel (ab 2009)
JANET BAKER Ramona Hettel (2007)
Hannah Schwall (2009)
ROBERT BILLINGS Ingo Raschke
DAVID COLLINS Carsten Thein
BRAD MARLOWE Torsten Süverkrüp
LAURIE SAUNDERS Magdalena Maier
AMY SMITH Katrin Heß
ANDREA WHITE Lisa Bossert (2007)
Anne Brunner (2007)
Natalie Schmidt (ab 2009)
ALEX COOPER Evelyn Storz (2007)
Jenny Kießling (2009)
Hannah Schwall (2011)
BEN ROSS Bernd Hefer
CHRISTY ROSS Petra Junkert
DIREKTOR OWENS Hiltrud Horstmann
Michael Scholz
PLATZHALTER PLATZHALTER
REGIE Philipp Koblmiller
BÜHNENBAU Ralph Tober
LICHT Markus Breig
TON Inge Schmidt
TECHNIK Wibke Wilde
REGIE­ASSISTENZ Henny Werner
BÜHNENBILD Philipp Koblmiller
PLATZHALTER PLATZHALTER

KARTENPREIS

Fr / Sa Mittwoch
Regulär: 15.-
Ermäßigt: 10.-
ist Theatertag!
Alle Karten 10.-
ca. 1,5 h
(keine Pause)
geeignet ab
13 Jahren

“… Regisseur Philipp Koblmiller beweist sowohl bei der Führung seiner Darsteller als auch beim minimalistischen Bühnenbild eine sichere Hand. Und so bleibt, als der Vorhang fällt, das beunruhigende Gefühl zurück: Von wegen Geschichte. Der Aufführung sind viele Zuschauer zu wünschen.”

BNN, 12.2007

Tickets

Bei unserem Ticketpartner online und an allen Vorverkaufsstellen.
ReserviX-Logo

Archivinfo

nach dem Roman von Morton Rhue
Regie: Philipp Koblmiller

Spielzeiten

12/2007
01/2009
06/2011