Weiter zum Kalender

KARTENPREIS

Kinderstück nach C. Dickens
Regie Thomas Ruff

PLATZHALTER

Unter den Weihnachtsgeschichten ist sie der absolute Klassiker: “A Christmas Carol” von Charles Dickens zu Deutsch schlicht “Eine Weihnachtsgeschichte”. Am 19. Dezember 1843 erschien erstmals dieser Text, mit dem Dickens auf die bittere Not der Armen hinweisen wollte. Die Wandlung des skrupellosen Geizhalses Scrooge zu einem besseren Menschen wird vom Jakobus-Theater in der Fabrik als spannendes aber auch zum Nachdenken anregendes Weihnachtsmärchen für die ganze Familie auf die Bühne gebracht. Auch heute noch sind die zentralen Themen von Dickens Geschichte wie Armut, Ungerechtigkeit, Profitgier aber auch die Notwendigkeit von Familie und Freundschaft sowie das Verständnis und das Mitgefühl für Andere von Bedeutung und treten gerade in der Weihnachtszeit verstärkt in unser Bewusstsein. Nicht zuletzt ist diese Geschichte von Charles Dickens eine der meistgelesenen und bekanntesten weltweit. Dafür sprechen auch die unzähligen Verfilmungen und Adaptionen. Sie beinhaltet christliche und gesellschaftliche Grundwerte und hat seit ihrer Entstehung an Aktualität nichts eingebüßt.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.