PLATZHALTER

PLATZHALTER

Das Theater

Wer sind wir?

Wir – das JAKOBUS THEATER – sind ein hoch engagiertes Amateurtheater im Herzen Karlsruhes am Mühlburger Tor. Als solches gehören wir zum Theaterhaus Karlsruhe und spielen (außerhalb der Coronazeit) jährlich über 100 Vorstellungen.

Von intelligenten Komödien über Boulevard, Farce und Krimi: Unser buntes Abendprogramm bietet Anlass zum Lachen, Weinen und Mitfiebern. Auf unserer kleinen Fabrikbühne mit Caféhaus-Atmosphäre entführen wir Sie aus Ihrem Alltag, um Sie am Ende des Abends mit einem Lächeln und guter Laune in die kommenden Tage zu entlassen.

Nach den aktuellen Umfragen bezüglich des Karlsruher Kulturlebens kennen uns bereits 20% aller Kulturgenießer der Region. Diesen Bekanntenkreis möchten wir erweitern! Herzlich willkommen an alle 80%, die uns noch nicht kennen – schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

PLATZHALTER

Was uns ausmacht?

Als ehrenamtliches Theater leben wir vom Engagement, Kampfgeist und Herzblut unserer Mitglieder – und das seit 50 Jahren!
Wir proben in unserer Freizeit mit großer Begeisterung und Ehrgeiz, um Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Programm zu präsentieren, das mit Humor, Einzigartigkeit und Authentizität im Gedächtnis bleibt.

Ein besonderes Augenmerk gilt immer wieder aufs Neue unseren Bühnenbildern, die wir mit viel Liebe und Detailreichtum ausstatten, um jedem Stück einen stimmungsvollen Flair zu schenken – von einer drehbaren Küche in der kuscheligen Männer-WG, bis zum weitläufigen und modernen Landhaus mit Lichtspiel und breiter Wendeltreppe.

Für uns ist das Theater eine Leidenschaft, die wir nicht nur in allen Facetten leben, sondern auch nur zu gerne mit unserem Publikum teilen. An unserer JAKOBUS-BAR versammeln sich regelmäßig an den Wochenenden nach den Aufführungen Schauspieler und Zuschauer, um den Abend in gemütlichen Unterhaltungen ausklingen zu lassen.

Neben unserer Karlsruher Spielstätte und sommerlichen Open Airs, stehen unsere Ensembles zudem alle 4 Jahre im Rahmen einer deutsch-englischen Theaterwoche mit unserem Partnertheater in Nottingham auf englischem Bühnenboden. Dieser internationale Austausch findet seit 1982 statt, mehr dazu finden Sie auf unserer Seite über die Theaterwochen mit dem Lace-Market-Theatre.

PLATZHALTER

Woher wir kommen…

Gegründet wurde das Jakobus-Theater im Dezember 1972  als Theatergruppe der damaligen Jakobusgemeinde, deren Namen wir bis heute tragen.  Unter der Leitung unserer Gründerin und heutigen Ehrenvorsitzenden Jutta Behrends debütierte das Ur-Ensemble mit dem Gespenst von Canterville  im Keller der Gemeindegebäude und brachte in den Folgejahren jährlich ein bis zwei neue Produktionen auf die Bühne. Im Laufe der späten 80er und frühen 90er Jahre wechselte das JAKOBUS-THEATER schrittweise in sein heutiges Domizil im alten Turbinengebäude des ehemaligen Gaswerkes, das sich seit drei Jahren das „Theaterhaus Karlsruhe“ nennt.

Damit hat das Theater in seinen inzwischen 50 Jahren einen weiten Weg von einer Theatergruppe im Kirchenkeller hin zu einem von Baden-Württembergs führenden Amateurtheatern zurückgelegt. 

Diesen Erfolg feiern wir im Dezember 2022 mit unserem 50-Jährigen Jubiläum und in diesem Zuge mit einer ausführlichen Chronik des Theaters auf unserer Homepage. Bis dahin sind Sie herzlich eingeladen, in unserem detaillierten Archiv zu schmökern und sich durch alle Produktionen seit den Anfangstagen zu klicken, die über viele Jahre in mühevoller Arbeit von unserem Gründungsmitglied Michael Scholz angelegt wurden.

zum Archiv</