Eine Collage über “DAS PARFUM”

PLATZHALTER

inszeniert von Thomas Schiffmacher

Ein junger Mensch-ohne Geruch- entdeckt nach einer schrecklichen Kindheit seine einzigartige Begabung mit Düften umzugehen und Gerüche bis ins kleinste Detail zerlegen zu können.

Auf unkonventionelle Art verbindet das Süskindprojekt Bild und Ton, lässt aus Videosequenzen und Schattenspielen, aus Lichtinstallationen und Projektionen Gedankenexperimente entstehen – beschreibt auf einfühlsame Weise die Situation, in der sich ein Mensch befindet, abgeschnitten von menschlicher Wärme und Liebe, wie es keine andere Form des Theaters vermag.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.