HEDDA GABLER

Tragikomödie von H. Ibsen
Regie Gordon Parsons

PLATZHALTER

Gastspiel in englischer Sprache – 30 Jahre Partnerschaft

Das Lace Market Theatre aus Nottingham gastiert auch 2012 wieder im Jakobus-Theater und im Theater “Die Käuze“.

Das Stück Hedda Gabler vereint in seinem schwarzen Humor die Gattungen Tragödie, Komödie und Farce. Geschildert wird die Ehe zwischen einer Frau, die in einer männerdominierten und militärisch geprägten Welt geboren wurde und einem Mann, der von seinen beiden Tanten und einem Kindermädchen erzogen wurde. Dabei wird gezeigt welchen Auswirkungen das sozialen Umfelds eines Menschen auf dessen Persönlichkeitsentwicklung haben kann.

Described variously as a tragedy, atragicomedy, a dark comedy and even a black farce, this psychological drama, a landmark in the history of theatre, depicts the effects of social conditions on human personality, with its portrayal of a marriage between a woman raised in a male military world and a man raised by two aunts and a nursemaid.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.

Mai 2012
MO
21.05.12
20:00 Uhr
Hedda Gabler
DI
22.05.12
20:00 Uhr
Hedda Gabler
MI
23.05.12
20:00 Uhr
Hedda Gabler

Archivinfo

von Henrik Ibsen
(in englischer Sprache)
Regie: Gordon Parsons

Spielzeiten

05/2012