LOVE -lyrik- EMPIRE

Regie Markus Gehrlein

PLATZHALTER

In der Lyrik gibt es nur wenig Themen. Das große Thema ist Sprache der Lyrik, der Gedanken an die gemeinsame Glückseligkeit in Zweisamkeit. Es begegnen sich Wesen, die einander vertraut sind und gleichzeitig fremd. Durch die Jahrhunderte ist der Gedanke an den Geliebten Thema geblieben. Es bedarf einer Rahmenhandlung und sich begegnenden Wesen; dazu die Sprache in Versen.
In einem undefinierten Raum im Empire der Zwanziger Jahre treffen sich Liebende und leben ihre Gedanken mittels der Sprache. Ihre Aufgabe ist es, die Interpretationsfähigkeit der schönen Worte zu hinterfragen, zu interpretieren und zu zeigen wie groß die Vielschichtigkeit der Worte sein kann. So beginnt ein Kampf, der Liebe heißt. In Lyrik…
Hinweis für Lehrerinnen und Lehrkräfte der Jahrgangsstufe 2 am Gymnasium: Das Programm dieses Abends orientiert sich am aktuellen Sternchenthema “Deutsche Liebeslyrik vom Barock bis zur Gegenwart”.

Dies ist die Kurzbeschreibung, die als Vorschau in der Programmvorschau angezeigt wird. Im Beitrag selbst ist diese nicht sichtbar.