STUPID LOVERS

Interaktive Theaterkunst – Originell, Spontan, Professionell

Die STUPID LOVERS (Nicole Erichsen und Gunter Lösel) bieten mehrfach ausgezeichnete Improvisations-Kunst auf höchstem Niveau, immer getreu ihrem Motto: „Bereit sein ist Alles!“ (Hamlet). Aufgrund ihrer Spontanität und ihres untrüglichen Gespürs für die Absurdität des Menschlichen entspricht eine Veranstaltung mit den STUPID LOVERS ungefähr 4 Energy-Drinks und einem Sprint durch ein Spiegelkabinett.

PLATZHALTER

Share the stage

Sharing ist das neue Haben. Und weil die STUPID LOVERS sich kein eigenes Bühnenbild leisten können, spielen sie eben in den Kulissen eines anderen Theaters. Das Stück? Wird improvisiert.

Bei diesem Format lassen sich die STUPID LOVERS von einem bestehenden Bühnenbild des Jakobus-Theaters inspirieren und bespielen es auf eine überraschende, neue Weise. Es ist eine Reise in ein anderes Leben, eine andere Wohnung, ein anderes Stück. Wer wohnt hier? Was ist hinter dieser Tür? Was für ein Theater läuft hier ab? Das Publikum hat mal wieder ein kräftiges Wort mitzureden und erlebt durch die spontane Fremdnutzung und kreative Neuinterpretation des vorhandenen Bühnenbildes, wie schön das Teilen sein kann.

PLATZHALTER

Move over, Baby

Sicher ist nur, dass nichts mehr sicher ist. Die Welt ist wahnsinnig, die Dinge wirbeln herum, hin und wieder finden sich zwei und halten aneinander fest, bis die Strömung des modernen Lebens sie wieder auseinander reißt. Heimat, Sicherheit, Zuverlässigkeit, das war gestern, das ist Old-School, das soll man sich nicht mal mehr wünschen. Stattdessen Flexibilität, Agilität, Volatilität und Sei-bloß-froh. Was Dir angeboten wird: ein Schleudersitz. Mach es Dir bequem!

In diesem Stück bringen zwei schlichte Stühle in immer neuen Konstellationen dramatische Situationen hervor, kleine Mosaike der Hoffnung, dass irgendetwas bleiben könnte, während Alles rutscht und prekär wird. Die STUPID LOVERS begeben sich auf eine turbulente Reise in die geheimen Wünsche von Menschen, die,